ohne Titel
von Heiko Popp

Wie Wäscheklammern
an der unendlichen Leine des Lebens
warten wir in nicht hellen Kammern
auf den Weissen Riesen
meist vergebens

Heiko Popp


 

___zurück weiter___