Klaus Roth


1957 geboren, lebt in München. Übersetzer (Kunst- und Theaterbücher), bildender Künstler (Malerei, Collagen, Objekte) und Autor (zeitkritische Essays, Theater- und Kunsttheorie, Kurzprosa, Lyrik).
Zahlreiche Veröffentlichungen eigener Texte in Anthologien, in Literatur- und Kulturzeitschriften sowie in überregionalen Tageszeitungen.

Stipendien:
Autorenwerkstatt des Lyrik-Kabinetts München 2005/2006

Letzte Publikationen (Beiträge in Anthologien):
Das Kindheitsbuch, München 2007
Eremitage Nr.14 "Märchen", Ludwigsburg 2007
Eremitage Nr.13 "Schicksal", Ludwigsburg 2006
Eremitage Nr.12 "Fortschritte", Ludwigsburg 2006
Durch die Blume - Dichterwettstreit 2005, München 2006
Eremitage Nr.11 "Das Wort", Ludwigsburg 2005
Der Klang der Kugeln, Corvinus Presse, Berlin 2005
Das Wetter - Dichterwettstreit 2003, München 2004



 

___zurück weiter___